Großheubach Großheubach
Guido-Kratschmer-Halle
Guido-Kratschmer-Halle (1)
Guido Kratschmer

Guido-Kratschmer-Halle

Durch die Möglichkeit, die Sportfläche in drei Bereiche abzutrennen, können verschiedene Sportarten gleichzeitig betrieben werden.
Für Turniere und Wettkämpfe werden die Trennwände wie Jalousien nach oben gezogen und die ganze Hallenfläche steht zur Verfügung.

Im Außenbereich befindet sich die 100-Meter-Laufbahn und ein Kleinspielfeld mit Weit- und Hochsprunganlage.

Das Gelände umfasst insgesamt ca. 10.000 m² Fläche mit Lärmschutzwällen zum Schutz der Anlieger vor an- und abfahrenden Fahrzeugen.


11.09.1997 - Spatenstich

16.04.1999 - Einweihung der Halle

Gesamtkosten: 7,1 Mio DM  

Die Dreifachsporthalle wurde nach einem Beschluss des Marktgemeinderates am 22.10.2011 in "Guido-Kratschmer-Halle" umbenannt. Herr Guido Kratschmer ist der berühmteste Sportler Großheubachs:

Er gehörte zur Weltspitze im Zehnkampf. So gewann er bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal die Silbermedaille und stellte im Jahr 1980 mit seinen Leistungen einen Weltrekord auf. Bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles belegte er den 4. Platz.

Wegen des Boykotts der Olympischen Spiele 1980 konnte er in Moskau nicht an den Start gehen. Er erhielt 1980 die Auszeichnung als Sportler des Jahres (Bundesrepublik Deutschland).

Kontakt

Markt Großheubach
Rathausstraße 9
63920 Großheubach
Telefon: 09371 4099-0

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch,Donnerstag, Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag:
08:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
16:00 bis 18:00 Uhr
(nach Vereinbarung bis 20:00 Uhr)

Bankverbindung

Sparkasse Miltenberg-Obernburg
IBAN: DE71 7965 0000 0620 2000 06
BIC: BYLADEM1MIL


Raiffeisen-Volksbank Miltenberg
IBAN: DE54 5086 3513 0002 5070 72
BIC: GENODE51MIC